Trauma’ uns

Juni 2022 – Mai 2023

Das Projekt Trauma‘ uns geht nach elf Monaten (Juni 2021 – April 2022) in die zweite Runde. Es ermöglicht unseren Klient*innen einen raschen, niederschwelligen Zugang zu Unterstützungsangeboten im Rahmen unseres Tageszentrums. Zusätzlich entstand der Kraftgarten, in dem unsere Klient*innen auch über den Projektzeitraum hinaus traumapädagogisch begleitet werden. Hierfür wurde ein zusätzlicher Raum mit traumaspezifischer Ausstattung wie Fachliteratur, Therapiedecke, Stressbällen etc. eingerichtet. Durch die Anbindung an das Tageszentrum sowie durch die langfristige traumapädagogische Begleitung, sollen besonders ausgrenzungsgefährdete Personen bestmöglich aufgefangen und begleitet werden. Außerdem werden traumapädagogische Workshops für Klient*innen angeboten und Traumacafés für Fachpersonal zum Austausch und Weiterbildung durchgeführt.

Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Sozialministerium.