Ehrenamtliche Mitarbeit/Praktikum

Wir suchen immer wieder engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter*innen und Praktikant*innen, die gemeinsam mit dem FOOTPRINT-Team einen Fußabdruck gegen Frauen*handel und Gewalt und für die Verbesserung der Lebenssituation von Betroffenen hinterlassen wollen. Bewirb dich einfach initiativ oder informiere dich hier, in welchen Bereichen wir gerade Verstärkung suchen.
 

Momentan suchen wir dringend Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • Sozialberatung und -begleitung
  • Medienteam

Voraussetzungen:

  • große Motivation
  • Erfahrung und/oder Ausbildung im Bereich Sozialberatung/Sozialarbeit/
    Eventmanagement/Fundraising/Deutschtraining (je nach Arbeitsbereich bei uns) von Vorteil
  • Arbeit mit Mädchen* und Frauen* von Vorteil
  • Teilnahme an regelmäßigen Meetings
  • Teilnahme an internen (kostenlosen) Schulungen
  • Bereitschaft für die Einarbeitung in neue Themenbereiche
  • Belastbarkeit
  • Verlässlichkeit
  • Mindestalter 20 Jahre
  • Interesse an langfristiger Unterstützung unseres Teams
Was erwartet dich: 
Ein super motiviertes Team & ein freundliches Arbeitsklima. Du erhältst Einblicke in die Thematik Frauen*handel und geschlechtsspezifische Gewalt und unterstützt direkt Betroffene mit deiner Mithilfe. Wie? das erfährst du bei uns im Gespräch. Wir freuen uns auf dich. 🙂
 
Schick uns eine Mail mit einem Lebenslauf und Motivationsschreiben: office@footprint.or.at
 
Dein FOOTPRINT-Team

Das sagen unsere Praktikant*innen

“Verrückt. Bald steht schon wieder Weihnachten und damit auch das Ende meines Praktikums vor der Türe. Vier Monate waren es, die ich mich jetzt bei FOOTPRINT ausprobieren und die Lebensweilt der Klient*innen, die soziale Landschaft Wiens und auch mich selbst ein Stückchen besser kennenlernen durfte. Ich bekam Einblick in die laufenden Projekte, durfte bei Beratungen und Vernetzungstreffen dabei sein, mich im Rahmen der Wunderpackerl-Aktion gemeinsam mit Klient*innen kreativ ausleben, lernte, dass es im richtigen Team keine dummen Fragen, sondern nur dumme Telefonwarteschleifen gibt, und die Welt nicht untergeht, wenn im Lernprozess auch mal “Dinge passieren” (zit. Anna: 2021). Highlights für mich, neben den vielen alltäglichen kleinen Erfolgen, waren auf alle Fälle die facheinschlägigen Workshops zu den Themen Trauma, Gesprächsführung und Krisenintervention, aber auch die Frauen*tische im Rahmen des StoP-Projekts, die mich in dem Glauben bestärken, dass frau* gemeinsam etwas bewirken kann. Und vielleicht lass ich dieses Ende vor der Türe einfach nicht ganz herein und bleibe noch ein bisschen mit dabei von der FOOTPRINT-Partie.”

Praktikantin Lilli (2021)

“So schnell sind 6 Monate um. Was für eine spannende Zeit. Ich bin unendlich dankbar für die vielen Lernprozesse, Erfolge, Hürden und Emotionen, die ich in den vergangenen Monaten mit dem tollen FOOTPRINT-Team erleben durfte. Die Aufgaben waren so unterschiedlich und vielfältig, sodass ich mich selbst immer wieder ein Stückchen mehr kennengelernt habe und gewachsen bin. Das Vernetzen durch die “16 Tage gegen Gewalt”-Kampagne und die StoP-Frauen*tische haben mir unglaublich viel Spaß gemacht und ich freue mich, so viele Stimmen gegen Gewalt im 6. Bezirk kennengelernt zu haben. Die Weihnachts-Wunderpackerl im Dezember waren viel Arbeit, aber genauso viel Freude hat man dann beim kreativ sein und verschenken gehabt. Dass ich beim Schulvortrag mit Cosima mitwirken durfte, war ebenfalls ein spannender Einblick und wird in meinem Hinterkopf als Möglichkeit für meinen weiteren beruflichen Werdegang bleiben. Das Highlight war für mich neben all der Abwechslung definitiv der Klient*innenkontakt in der Sozialberatung und die Offenheit im Team. Die zwischenmenschlichen Kontakte haben mir in der Zeit viel gegeben und ich bewundere die Klient*innen sowie das Team für die Wärme und Herzlichkeit, die einander entgegengebracht wird. So ganz kann ich mich von diesem Highlight noch nicht trennen und werde auf jeden Fall ehrenamtlich noch ein bisschen dabei sein!”

Praktikantin Kyra (2021)